Thema:
Was ist ein BIOS?




BIOS bedeutet ausgeschrieben "basic input/output system" (deutsch: "grundlegendes Ein-/Ausgabesystem").

Das BIOS ist das Betriebssystem des Motherboards, und ist auf einem Chip auf dem Board gespeichert.


Man kann BIOS Updates machen, in dem man vom Hersteller entsprechendes Update downloaded und der Anleitung des Herstellers folgt. Dies kann notwenidg sein wenn man z.B. auf älteren Motherboards neuere Hardware anschließen will (sofern die Steckplätze kompatibel sind). Ein Praktisches Beispiel wäre eine neue Festplatte auf einem alten Motherboard in Betrieb nehmen zu wollen, ist das BIOS zu alt erkennt es unter umständen neue größere Festplatten nicht.


Im BIOS kann man Einstellungen machen die die Hardware betreffen, beachten Sie das die meisten BIOS sich heutzutage automatisch konfigurieren und solange alles funktioniert sollten Sie keine Einstellungen als Laie ändern!
Da Sie ansonsten Gefahr laufen etwas falsch einzustellen und dann funktioniert ihr Computer nicht mehr wie er sollte.

Einstellungen die man machen kann sind z.B. die Bootreihenfolge (CD, HD, Diskette) oder OnBoard Komponenten konfigurieren, oder die Taktung der CPU und des RAMs verändern und andere Sachen.

Merke: Wird Hardware im BIOS nicht erkannt oder ist falsch konfiguriert, kann das Betriebssystem (Windows, oder anderes) die Hardware natürlich auch nicht richtig erkennen!


Artikel auf Englisch - Topic in English