Thema:
Eine VHD verkleinern




Eine VHD verkleinern gestaltet sich als sehr schwierig. Um genau zu sein auch als Fachmann als fast nicht möglich ohne Additionale Tools.


Um dies genauer zu beschreiben, es gibt unter DOS den Befehl Diskpart mit dem Befehl SHRINK, der jedoch hat bei mir nicht funktioniert, wie erwartet. Wenn man nicht viel zu verlieren hat, ist es unter umständen einfacher eine neue VHD anzulegen, und in der neuen gewünschten Größe zu generieren, und ggf. das Betriebssystem neu aufzusetzen.


Hat man diese Möglichkeit nicht, und will umbedingt die Daten übernehmen, könnte ich mir noch folgendes vorstellen, vorausgesetzt die VHD ist nicht in Benutzung zu dem Zeitpunkt.

Man mounted die alte VHD Datei mit Diskpart, erstellt eine neue VHD Datei und mounted diese ebenfalls. Und dann verwendet man ein Tool welches im Stande ist Partition zu Partition zu kopieren, und kopiert dann den Inhalt 1:1 auf die neue VHD, welche entsprechend in der gewünschten Größe konfiguriert wurde.

Dies dürfte der einzig mögliche Weg sein nach meinen Experimenten, weil mit reinen Bordmitteln hat es defintiv nicht geklappt.