Thema:
Reset von Cisco Air-Cap3502i-E-K9 für Standalone betrieb




Wie man eine Cisco Air-Cap3502i-E-K9 resetet ?
Nichts einfacher als das. Zunächst möchte ich mal loswerden das ich mich zu Tode aufgeregt habe über Reset Anleitungen zur Cisco Air-Cap3502i-E-K9 die ich bisher im Netz gefunden habe.
Und was sich Cisco leistet in Sachen Firmware Download, ist auch nicht normal.


Also am Besten schließen Sie die Cisco Air-Cap3502i-E-K9 an ein Serieles Consolen Kabel und verbinden es mit dem PC. Dann per Telnet verbinden, z.B. Putty kann man dafür verwenden.

Dann schalten Sie die Cisco Air-Cap3502i-E-K9 ein und sehen den Bootvorgang in der Console. Den kann man abbrechen in dem man immer ESC drückt. Irgendwann bleibt der Bootvorgang stehen und man sieht einen Prompt der AP: heißt.


am AP Prompt folgenden Befehle eingeben:

ap: rename flash:env_vars flash:old_vars

Benennt die Datei um.

ap: rename flash:private-multiple-fs flash:old-fs

Benennt die Datei um.

ap: reset

rebootet ihre Cisco Air-Cap3502i-E-K9.
Nach dem reboot durch das umbenennen der Dateien können sie mit dem Standard Login/Passwort Cisco/Cisco sich anmelden in der Console.


Ab hier braucht man auch das LAN Kabel.
Dann folgende Befehle eingeben:

enable

debug capwap console cli

config t

interface bvi1

ip address XXX.XXX.XXX.XXX 255.255.255.0

end


Hiermit setzen wir eine IP Adresse für die Cisco Air-Cap3502i-E-K9.
Oder man schaut am DHCP Server welche IP das Gerät bekommen hat.

Dann sollten Sie auf ihrem Client PC einen TFTP Server starten der folgendes Image bereithält:
ap3g1-k9w7-tar.152-2.JA.tar

Jetzt kommt der Hammer das Image kann man nur auf der Cisco Seite downloaden wenn man dort einen Account hat - DAS REICHT NICHT - MAN BRAUCHT AUCH NOCH EINEN AKTIVEN SUPPORT VERTRAG MIT CISCO. Kennt man also niemanden der sowas hat - schaut man in die Röhre. Ich empfinde das als sauerei seitens Cisco, wenn man die Hardware bereits gekauft hat darf man also keine Firmware downloaden ohne extra dafür zu Bezahlen ? So dreist hab ich noch keinen anderen Hersteller hantieren sehen.... egal.


Ein TFTP Server gibts frei zum download, ist sowas wie ein FTP Server auf den sich dann die Cisco Air-Cap3502i-E-K9 bedienen kann.

Nun folgende Befehle eingeben in der Console:

archive download-sw /overwrite tftp:///ap3g1-k9w7-tar.152-2.JA.tar

Mit der Zeile downloaded er das Image auf sein Flash Drive und entpackt es.

Wenn erfolgreich fertig dann Befehl:

reload

Dann startet ihre Cisco Air-Cap3502i-E-K9 neu.
Dann anmelden mit Cisco/Cisco wieder.
Dann an Console folgende Befehle absetzen:

enable
config
ip http server
end

HTTP Server sollte nun laufen. Gerät hat vom DHCP eine Adresse, also per HTTP auf die richtige IP verbinden die per DHCP zugewiesen wurde.

Dann im HTTP Bedienmodus kann man ganz einfach eine Feste IP einstellen. Am besten mit Assistent eine SSID für WLAN einrichten und so gut wie fertig. Man kann auch eine Config.txt reinladen wenn man schon was hat oder eben auch speichern nicht vergessen.... Backups sind immer gut...






Viel Spaß mit der Anleitung, das hat mich Stunden gekostet herauszufinden auf mehreren verschiedenen Seiten gab es immer nur kleine Fetzen dazu, ohne Hintergrunderklärung... Es scheint die Leute gehen halt immer davon aus das hier nur Elitäre Superspezialisten im Netz sind wie man selbst. Daher hab ich mich entschlossen hier diese ausführliche Anleitung zu schreiben.