Thema:
Software Installation Fehlermeldung : Datei Öffnen - Sicherheitswarnung, deaktivieren unter Windows




Unter Windows XP (eventuell auch höhere Betriebssysteme) gibt es eine Fehlermeldung die lautet:





Datei Öffnen - Sicherheitswarnung


(Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern)


Diese Meldung popt auf wenn man eine Exe öffnet und entsprechend nicht korrekte Sicherheitszonen eingestellt sind.

Aber im Ernst, selbst in großen Netzwerken ist es oft nicht möglich sowas korrekt zu konfigurieren, daher hier ein Tip wie man die Meldung temporär deaktivieren kann.

1. Registry Keys setzen(folgenden Text in eine txt Datei kopieren und in .reg umbennenen):


Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Associatio​ns]
"DefaultFileTypeRisk"=dword:00001808
"LowRiskFileTypes"=".exe;.msi;.bat;.vbs"



Mit diesem Registry Key deaktiviert man die Meldung für Datei Endungen .exe, .msi, .bat, .vbs.
möchte man andere Endungen von der Meldung befreien, einfach Dateiendung mit einfügen in den Registry Key.

Die so erstellte .reg Datei importieren.

dann unter DOS den Befehl:


gpupdate


ausführen, dieser Befehl bewirkt das der Registry Key aktiv wird (ohne den Befehl würde es keinen effekt haben!). Manuell kann man das aktualisieren mit F5 machen wenn man in Regedit drin ist. Ihr könnt mir glauben da drauf zu kommen war nicht trivial *g*.

So nun kann man ein beliebiges Setup starten ohne die nerfende Meldung.

Dann wieder alles zurücksetzen in dem man den Registry Baum wieder löscht.

z.B. mit dem DOS Befehl:



reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Associatio​ns /f



Zurücksetzen warum ?
Weil es ist einfach ein Sicherheitsloch wenn mans offen lassen würde... daher wieder Stopfen ! *g*