Thema:
Was ist eine Partition?




Wie wir im Hardwarebereich gelernt haben, ist eine Festplatte der Speicherplatz für einen Computer. Man kann sich das so vorstellen das der gesammte vorhanden Speicherplatz ein riesen klotz ist, diesen kann man unterteilen in kleine Stücke - diese Stückchen heißen Partition.


Eine Partition ist quasi ein Rahmen, der einfach nur absteckt wie groß das Stückchen ihrer Festplatte ist.

Für was braucht man eine Partition?
Nun bei Festplatten mit hoher Speicherkapazität ist es sinnvoll diese in Stücke zu unterteilen, dies hat mehrere Vorteile.


Es gibt mehrere Arten von Partitionen:
- Primäre Partition
- Erweiterte Partition

Die Primäre Partition wird benutzt um von ihr das Betriebssystem zu booten. Man legt ihre Größe fest und so Groß ist Sie dann auch.

Bei erweiterten Partitionen ist das anders, Sie können hier die Größe vergeben, aber innerhalb kann man dann logische Laufwerke erstellen, sprich Sie richten z.B. eine 10 GB große Erweiterte Partition ein, und innen drin 5 Laufwerke mit jeh 2 GB größe.

Später wenn Sie Windows installieren, wird aus der Primären Partition die "System" Partition auf der Windows installiert ist - das C: Laufwerk. Alle anderen Partitionen bekommen andere Laufwerksbuchstaben zugewiesen, also z.B. D: oder E: usw...

Nun wie oben erwähnt ist der Vorteil wenn Sie das Betriebsystem auf einer extra Partition haben, das Sie ihre Daten auf die anderen abspeichern können. Sollte Ihr Computer dann mal eine Neuinstallation benötigen, dann wird die Systempartition neu formatiert (leer gemacht) und das Windows drauf frisch installiert, Ihre Daten liegen derweilen sicher auf den anderen Partitionen und können sobald Windows installiert ist auch gleich gelesen und verwendet werden.

Unter Windows XP kann man Festplatten im Computer Management partitionieren:


(Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern)